Beitragsformat

Mutti will mehr Offenheit (Neudeutsch: Open Knowledge)

Kommentar verfassen

Ich folge hier sporadisch dem Ruf unserer Führerin und bin ganz offen. Wird fortgesetzt, falls ich alt genug werde.

Sehr geehrter Herr Felix Krautkrämer,

ich nehme mir die Zeit auf Ihren arbeitsintensiven Tweet krk979/status/802047360612368384 zu antworten, weil wir die bürgerliche Pflicht haben unseren Haupt- und Leitmedien Aufmerksamkeit zu schenken (Neudeutsch: Mainstream-Macher).

Es gibt keine Flüchtlinge und gab nie eine Flüchtlingskrise (tiny.cc/Fakt) in dem Umfang, dass mit diesen Wörtern eine pauschalisierende Schlagzeile gerechtfertigt werden könnte.

Der Wortmissbrauch ist eine Staatslüge aus der organisierten Regierungskriminalität, welche in Bundestag, Lügenmedien und Paralleljustiz [1] einen mafiösen Sumpf bildet. Die von Ihnen fotografierten Beispiele belegen die tägliche, seit über zwei Jahren andauernde Diffamierung echter Flüchtlinge.

Zu 1.
BonkeKolja/status/801553017287954432

Beste Grüße,
Ingo Neitzke
http://www.ineitzke.de | http://www.gab.ai/ineitzke

Letzter Kontakt war:

  1. September 2016 um 23:12
Advertisements

Veröffentlicht von

Suchender Asozialphobiker mit Lernverweigererallergie. Ich möchte effizienter lernen, wie wir die Welt effizienter ändern können. Warnung: Ich bin fast immer so unüblich sachlich, dass die üblichen Menschen mich gegenteilig interpretieren. Motto: Lebe so, dass du jederzeit mit möglichst wenig Reue sterben kannst.

Leave a Reply

Required fields are marked *.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s